Es geht los. Beziehungsweise: Es ging los. Die Nischenseiten Challenge 2020 startete am 2.3.2020, somit schon vor drei Wochen. Ich bin leider etwas spät dran, aber nun ebenfalls dabei. Hier mein Wochenplan samt Kommentaren und Berichten…

Eine Nischenseite in 13 Wochen komplett neu aufbauen? Darum geht es in der Nischenseiten Challenge 2020 (NSC2020), die einmal mehr Peer Wandiger von SiN ins Leben gerufen hat. Die Challenge startete wie gesagt am 2. März 2020, Ende ist die Woche des 25. Mai 2020. Ziel der Challenge ist es, Erfahrung und Know-how aufzubauen. Quasi nach dem Motto „learning by doing“.

Ich persönlich finde 13 Wochen ja ganz schön sportlich – die letzte Challenge 2018 ging sechs Monate -, aber gut. Hier jedenfalls zeige ich dir, wie auch du dir eine Nischenseite erstellen und mit dieser Geld verdienen kannst. Eines jedoch vorweg: Ohne Arbeit geht es nicht. Du willst Geld verdienen? Dann tu’ was dafür.

NSC2020: Peer’s Ebook und dicke Rabatte

Apropos tun: Peer hat zur NSC2020 (mal wieder) sein „Nischenseiten-Aufbau Ebook“ aufgefrischt. Die vierte Auflage erklärt dir auf 238 Seiten, wie du Schritt für Schritt eine Nischenseite an den Start bringst. Inklusive sind zwölf Checklisten, vier Videos, drei Zeitpläne sowie sieben Blueprints für verschiedene Typen von Webseiten samt praktischen Tipps.

Davon ab hat Peer wieder ein paar interessante Rabatte ausgehandelt. Und zwar diese…

  • Amazon Affiliate WordPress Plugin
    Satte 25 % erhältst du beim Kauf des Amazon Affiliate WordPress Plugin*, kurz AAWP. Mein Tipp: Nutze das Angebot, schlag’ zu. Das Plugin erlaubt dir das Einbinden von schicken Produktboxen, Bestseller- und Angebotslisten sowie das flotte Erstellen von Vergleichstabellen. Ich liebe AAWP.
  • Nischenseiten Theme
    Ebenfalls 25 % erhältst du auf das Nischenseiten-Theme*, das aus der gleichen Schmiede stammt. Das Theme ist speziell auf Nischenseiten ausgelegt und erleichtert dir als Einsteiger vieles. Sicher: Du kannst auch eines der vielen kostenlosen Themes nutzen. Wenn du da aber was ändern willst, musst du schon etwas Ahnung von der Materie haben. Beim Nischenseiten-Theme kannst du hingegen vieles im Backend einstellen. Ich nutze es daher selbst sehr gern.
  • Affiliate Coupons Plugin
    Zuletzt bekommst du auf das Affiliate Coupons Plugin* 25 %. Hier muss ich passen, das Plugin kenne ich nicht. Wie AAWP und das Nischenseiten Theme stammt es allerdings einmal mehr von fdmedia. Laut Peer kannst du damit jedenfalls schicke Rabattboxen erstellen. Wenn du also eine Nische hast, in welche viele Gutscheine locken, solltest du dir das Plugin mal anschauen.

Wichtig: Um die Rabatte zu erhalten, gib’ beim Kauf jeweils den Code „NSC2020“ (ohne Anführungszeichen) an!

Wochenplan der Nischenseiten Challenge 2020

In diesem Artikel verrate ich dir übrigens Woche für Woche, wie ich beim Aufbau einer Nischenseite vorgehe. Weiterführende Artikel, was ich wie und warum mache, findest du hier im Wochenplan. Dieser stammt von Peer, ist aber von mir hier und da modifiziert.

Woche 1: Nische finden & analysieren
(02.03.2020)

Die erste Woche ist simpel: Es geht um das Finden und Analysieren einer Nische. Oder vielmehr: der Nischenideen. Nicht jede Idee hat Potenzial, was dir eben die Analyse verraten soll. Der Punkt ist übrigens elementar. Denn die Idee ist quasi das Fundament. Ist dieses nicht gut gebaut (analysiert), wird das spätere Haus (Nischenseite) eine Trümmerbude. Entsprechend solltest du dir Zeit für die Nischenanalyse nehmen und alle Punkte abwägen.

Woche 2: Domain, Webspace, CMS
(09.03.2020)

In Woche zwei dreht sich alles um das „Gerüst“. Heißt: Domain, Webspace, CMS, Theme, Plugins. Parallel lege ich die Seiten Impressum und Datenschutz an, um den gesetzlichen Bestimmungen zu genügen.

Woche 3: erste Texte & Onpage SEO
(16.03.2020)

In der dritten Woche geht es schon an die ersten Texte, wo ich einen für den Index sowie obendrein drei vier Hintergrundartikel plane. Hier sammle ich dann auch Content-Ideen, wo ich erst einmal auf typische W-Frage schaue. Außerdem achte ich darauf, dass die Texte bereits SEO-optimiert sind. Peer plant Onpage-SEO erst für Woche 5. Bei mir persönlich ist das ein Abwasch. Texte werden per Yoast SEO gleich auf Google getrimmt, dazu baue ich gleich interne Links ein.

Woche 4: Content, Content, Content
(23.03.2020)

Woche vier dreht sich noch mehr um Content. Heißt: neue Texte und natürlich wieder Onpage-SEO.

Nischenseiten Challenge 2020: Woche 5 bis 8

Woche 5: Anpassung des Layouts
(30.03.2020)

In Woche fünf schaue ich auf das Layout. Mein Theme steht schon fest – nämlich NicheWP* (denk’ an die 25 % Rabatt !) -, dass ich per CSS aber hier und da anpasse. Dazu will ich schauen, was ich beim Header machen kann. Außerdem schaue ich auf die Ladezeiten, wozu ich noch ein Cache-Plugin installiere.

Woche 6: Offpage-SEO & Social Web
(06.04.2020)

Zur sechsten Woche trage ich meine Seite in die Google Search Console ein. So kann ich erfahren, welchen Traffic mir Google schickt. Viel wird das zu dieser Zeit aber sicher noch nicht sein. Daher fange ich auch schon mal mit ein bissel Offpage-SEO an. Heißt: Backlinks setzen. Hier setze ich erst mal auf Kommentare in passenden Blogs. Außerdem lege ich Accounts auf Twitter und Facebook an, eventuell auch auf Pinterest und Instagram. Mal schauen, was (keinen) Sinn macht…

Woche 7: mehr Content / W-Fragen
(13.04.2020)

Woche sieben geht mit neuen Content weiter. Hier schaue ich einmal mehr auf typische W-Fragen. Parallel setze ich ein zwei neue Kommentarlinks. Content und Linkaufbau sind übrigens ständige Arbeiten, fallen also auch in den anderen Wochen an.

Woche 8: Content, Content, Content
(20.04.2020)

Woche acht ist quasi Woche sieben, also Content. Dazu will ich Bilder erstellen.

NSC2020: Wochenplan für Woche 9 bis 13

Woche 9: Monetarisierung & Tests
(27.04.2020)

In Woche neun und damit quasi zum Ende des zweiten Drittels der Challenge geht es mit der Monetarisierung los. Heißt: Einbau entsprechender Amazon-Produkte, wo ich natürlich auf das Plugin AAWP* setze. Das Plugin ist übrigens der Grund, warum ich meine neue Nischenseite einmal mehr mit WordPress realisiere. Hiermit kenne ich mich aus. Davon ab sehe ich keinen Grund, auf ein dermaßen starkes Tool wie AAWP zu verzichten.

Woche 10: Content und ein Ebook
(04.05.2020)

Woche zehn geht nahtlos weiter. Eventuell sogar mit einem Ebook. Was dieses genau enthält, verrate ich, wenn es so weit ist.

Woche 11: Ausbau der Nischenseite
(11.05.2020)

In Woche elf plant Peer die Analyse seiner Einnahmequellen. Ich persönlich denke, dass es zu dem Zeitpunkt noch nicht allzu viel zu analysieren gibt. Bei meiner 2018er Nischenseite wanderzelt.de hatte ich meine ersten Einnahmen im vierten Monat. Von daher setze ich in Woche zehn auf den weiteren Ausbau meiner Nischenseite.

Woche 11: Ausbau der Nischenseite
(18.05.2020)

So geht es auch in Woche zwölf weiter. Wobei ich in Woche zwölf mal überlege, was ich neben typischen Text sonst noch für Content anbieten kann. Zum Beispiel Videos?

Woche 13: Auswertung der Nische
(25.05.2020)

In der 13. und letzten Woche wage ich dann schließlich meine kleine Auswertung. Wie schaut meine Nischenseite aus, wie zufrieden bin ich? Gibt es erste Erfolge? Sprich: Verkäufe und damit Einnahmen? Wie kann bzw. soll es weitergehen?

Aufbau Nischenseite: So gehe ich vor…

Tja, das war’s von mir. Alle kommenden Artikel zum Aufbau der Nischenseite verlinke ich hier aus diesem. Allerdings sind diese Artikel allgemein gehalten. Heißt was? Das es von mir keine weiteren „gesonderten“ Artikel zur NSC2020 gibt. Entsprechend update ich nur diesen Artikel, füge unter den einzelnen Wochen vielleicht ein paar Kommentare dazu und gut ist. Das spart mir ganz einfach Arbeit und dir Zeit, permanent nach neuen Artikeln zur Nischenseiten Challenge 2020 suchen zu müssen. Merk’ dir einfach diesen Beitrag und du erfährst Woche für Woche, wie du dir eine Nischenseite aufbauen kannst.

Apropos: Fragst du dich, WAS überhaupt eine Nischenseite ist? Dann lies’ doch mal meinen Artikel „Was ist eine Nische?“. Da erfährst du mehr…